Monthly Archives: März 2015

Richtig mähen

By | März 30, 2015

Mit den ersten warmen Tagen beginnt der Rasen wieder zu wachsen. Mähen Sie mit Methode, damit Sie den ganzen Sommer Freude am schönen Grün haben. Mähen hält den Rasen gesund, denn durch den Schnitt wird das Wachstum der Seitentriebe angeregt. Der Rasen wird dichter, kräftiger und widerstandsfähiger und erholt sich selbst nach einem Gartenfest schneller.… Read More »

Welcher Mäher ist richtig?

By | März 30, 2015

Rasenmähen macht Spaß. Voraussetzung ist ein Mäher, der weder zu klein noch zu groß und weder zu schwach noch unnötig stark ist. Wir helfen Ihnen, den richtigen zu finden. Dass ein Aufsitzmäher im Mini-Garten fehl am Platz ist und Mähen ohne Motor bei einer großen Spielwiese zur Sisyphusarbeit wird, ist offensichtlich. Es gibt aber viele… Read More »

Ein Honda ohne Benzin motor

By | März 30, 2015

Rasenmähen ohne Kabel und Benzingestank – das ermöglichen nur Akku-Rasenmäher. Bisher waren die meisten Modelle eher ein Ersatz für den Elektromäher. Den neuen AkkuRasenmäher HRE 42 B SD bietet Honda als Alternative zum Benzinmäher an. Mit einem Preis von 1430 Euro inklusive Ladegerät liegt der neue Akku-Rasenmäher von Honda in der Preisklasse der gehobenen Benzinmäher… Read More »

PVC-Beläge Das sollten Sie darüber wissen

By | März 30, 2015

Auch die schönsten Farben und Muster entfalten nur dann ihre ganze Wirkung, wenn der Belag perfekt liegt. Das Verlegen von PVC-Bahnen ist auch für den Durchschnitts-Selbermacher kein großes Problem. Wir sagen, worauf es dabei ankommt. Umgang mit PVC Polyvinylchlorid, wie PVC mit vollem Namen heißt, ist in seinem Ursprungszustand ein eher harter und spröder Kunststoff.… Read More »

Kunst am Boden

By | März 30, 2015

Wer frische, freche, fröhliche Farben in seiner Wohnung liebt, der sollte sich mal Kunststoffböden aus PVC näher anschauen. Mit keinem der anderen klassischen Bodenbeläge können Sie so einfach Ihr Leben bunt gestalten. Bunter kann’s keiner: Böden aus PVC bieten eine einzigartige Vielzahl von möglichen Dekoren, gegen die auch der raffinierteste Teppichboden blass bleibt. Das ist… Read More »

Saubere Sache – fussabstreifer

By | März 30, 2015

Wenn Sie nicht gern an den Spuren ablesen, wo Familienmitglieder oder Gäste gerade herkommen, brauchen Sie den Stiefelreiniger. Er garantiert, dass Schmutz und Erde vor der Tür bleiben. Einfache Schrubber sind die Bürsten in diesem Stiefelreiniger. Um sie in dem Gestell befestigen zu können, müssen Sie den Rand des Metallgewindes entfernen und von der Borstenseite… Read More »

Sichtschutz Gelungener Abschluss

By | März 30, 2015

Ihre neugeschaffene Sitzecke schützen Sie mit Sichtschutzelementen vor Wind und Neugier. Eine Terrasse soll einen gemütlichen Sitzplatz im Freien abgeben. Da stören windige Ecken und Nachbars Blicke. Meist reicht es schon, eine Terrassenseite mit dichten Gewächsen zu bepflanzen oder aber mit Sichtschutzelementen abzuschließen, was viel schneller geht. Zudem lassen auch die sich gut mit Rankgewächsen… Read More »

Endspurt Das Terrassen-Finish

By | März 30, 2015

Nur noch die Unterkonstruktion verstecken und das Holzdeck schützen, dann ist die Terrasse fertig. Damit die Terrasse wirklich perfekt wird, braucht sie einen guten Abschluss. Systemlösungen wie »Villagio« von Osmo bieten in der Regel die eleganteren Lösungen. Hier gibt es passende Abschlusstraversen, die flache Nuten haben, um die verbindenden Winkel flächenbündig zu befestigen. So wird… Read More »

Das geeignete Holz

By | März 30, 2015

Nicht alles, was gut aussieht, hält auch lange, und nicht alles, was lange hält, ist bezahlbar. Wir geben Ihnen den Überblick über die besten Hölzer für Holzdecks. Die Langlebigkeit und Wertigkeit Ihrer Holzterrasse hängt zum überwiegenden Teil von der verwendeten Holzart ab. Im Grunde stehen Ihnen lediglich fünf Alternativen zur Auswahl, die von ihrer Witterungsbeständigkeit… Read More »

Montage von Holzdecks

By | März 30, 2015

Klassik contra Moderne: Ein neues Verlegesystem macht dem konventionellen Verschrauben Konkurrenz. Wir stellen Ihnen beide Möglichkeiten einmal vor. Klassische Verlegung Bei der klassischen Montage stellen Sie die Verbindung zwischen Traghölzern und Deckbrettern mit Schrauben her, die Sie durch die Brettoberfläche setzen. Die Crux: Die Schraubenköpfe bleiben auf der Oberfläche sichtbar, Sie müssen sie also sehr… Read More »