BLÜTEN ZUM ESSEN verfeinern Salate und Desserts

By | April 1, 2015

Bunte Sommerblumen sind nicht nur eine Freude für Augen und Nase, einige Arten sind auch ein Genuss für den Gaumen.

Eine Rosenbowle ist der Höhepunkt sommerliche Gartenfeste, die samtige Schärfe von Kapuzinerkresseblüten würzt Salate und kandierte Veilchen schmücken die Eisbombe zum Dessert. Verlieren Sie Ihre Scheu vor bunten Blüten auf dem Teller, und lassen Sie sie nicht am Rand liegen. Viele Blüten haben einen delikaten Geschmack und sind wunderschön zum Dekorieren und Würzen. Hübsch ist auch ein selbstkomponierter Blütenessig, für den eine Handvoll essbarer Blüten nach Wahl mit Weißweinessig angesetzt wird. Essbare Blüten liefern nicht nur Gartenkräuter wie Schnittlauch, Salbei oder Borretsch, sondern auch Sommerblüher wie Ringelblumen, Kapuzinerkresse oder Gewürztagetes.

Hier noch ein Rezept für eine dekorative und schön würzige Kräuterbutter mit Kapuzinerkresse: sechs Blätter und 15 Blüten kleinhacken und unter 250 g zimmerwarme Butter rühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Mischung in Pergamentpapier zu einer Rolle formen und kühlen. In Scheiben geschnitten servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.