Der Sitzplatz

By | Juni 20, 2017

Der Sitzplatz. Ein Sitzplatz im Freien liegt am günstigsten im Süden oder Westen von Haus, Laube oder Bungalow mit Blickrichtung zum Garten. Warme Sonnenstrahlen machen ihn bereits im Frühjahr und noch im späten Herbst benutzbar. Allerdings ist Windschutz unerläßlich. Solange die schützenden Gehölze klein sind, läßt sich zusätzlich eine Matte aufstellen. Zuviel Sonne und Hitze kann im Hochsommer leicht durch einen Sonnenschirm abgehalten werden. Schattenspendende Bäume oder Pergolen sollen möglichst so stehen, daß die Abendsonne wirksam wird.

Sitzplätze lassen sich auch an anderen Stellen im Garten einrichten, z.B. im Schutz von Bäumen.

Die ebene Fläche für das Aufstellen von Tisch und Stühlen soll etwa 3,0 m x 3,0 m groß sein. Als Befestigung sind Platten, wassergebundene Decke, planierter Boden oder Rasen gleichermaßen geeignet.

Direkt ans Haus gebaute Terrassen sind bevorzugte Sitzplätze. Dabei sollte die Terrasse so hoch wie der Fußboden des Erdgeschosses sein. Zum Garten hin wird der Höhenunterschied durch Böschungen abgefangen, die mit Stauden und niedrigen Gehölzen bepflanzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.