Die einzelnen Gartenteile

By | Juni 20, 2017

Die einzelnen Gartenteile. Gemüsebeete, Obstbaumflächen und Wohngartenteile werden getrennt angelegt, um Pflanz-, Pflege- und Erntearbeiten zu erleichtern. So läßt die Trennung der Obstbäume vom Gemüseland notwendige Schädlingsbekämpfungen zu, ohne die Unterkulturen zu beeinträchtigen.

Ausnahmen bilden einzelne Obstgehölze, die mit ihren Blüten und Früchten Zierwert besitzen und deswegen auch im Wohngarten als Einzelbäume herausgestellt werden können. Um Schatten zu spenden, wird – allerdings nur auf größeren Grundstücken – häufig ein Walnußbaum am Sitzplatz gepflanzt, weil er schädlingsfrei ist. Als Windschutz und Abgrenzung zum Nachbarn sind Beerensträucher geeignet.

Die Trennung von Gemüse- und Obstbaumland hat noch einen weiteren Vorteil gegenüber einer Verteilung der Obstbäume über das gesamte Grundstück: Es muß bedacht werden, daß nach etwa 25 Jahren der Obstertrag zurückgeht und ein Standortwechsel der Obstbäume erfolgen muß. Dafür ist dann am besten das gehölzfreie Gemüseland geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.