Die Frühbeetkastenanlage

By | Juni 20, 2017

Die Frühbeetkastenanlage. Mit einer Frühbeetkastenanlage läßt sich die Vegetationszeit verlängern. Die Kästen müssen aber so liegen, daß die Sonnenstrahlen morgens und mittags auftreffen können. Wasseranschluß in der Nähe ist günstig. Erfolgreich betrieben werden kann die Anlage jedoch nur in Wohnungsnähe, denn Bewässern, Lüften, Schattieren sind fast täglich nötig. Im Frühbeetkasten lassen sich Gemüsepflanzen und Sommerblumen anziehen. Lohnend sind auch Frühgemüseanbau, Anzucht von Kastengurken und die Einwinterung von Gemüse.

Läßt sich wegen des Zeitaufwands kein Frühbeetkasten einrichten, kann man die Pflanzen in einem Saatbeet heranziehen.

Wer besonders großen Wert auf den Frühgemüseanbau legt, errichtet in seinem Garten ein Kleingewächshaus oder ein Folienzelt. Der Aufstellplatz von Folienzelten kann ohne großen Aufwand verändert werden. Da Folienzelte aber nicht haltbar sind, ist der Kostenaufwand groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.