Endspurt Das Terrassen-Finish

By | März 30, 2015

Nur noch die Unterkonstruktion verstecken und das Holzdeck schützen, dann ist die Terrasse fertig.

Damit die Terrasse wirklich perfekt wird, braucht sie einen guten Abschluss. Systemlösungen wie »Villagio« von Osmo bieten in der Regel die eleganteren Lösungen. Hier gibt es passende Abschlusstraversen, die flache Nuten haben, um die verbindenden Winkel flächenbündig zu befestigen. So wird bei „Villagio“ die entstehende umlaufende Fuge den Plankenfugen angepasst und die Unterkonstruktion elegant versteckt. Die Traversen werden mit den Lagerhölzern und an den Ecken untereinander verschraubt. Da das System »Villagio« ohne sichtbare Verschraubungen auskommt, sollte auch die Traversenmontage unsichtbar sein. Mit einem so genannten Pfropfenbohrer (Toplicht, 012 mm etwa 65 Euro) können Sie aus einem Reststück entsprechende Pfropfen herstellen (siehe oben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.