3 auf einen Streich

By | März 26, 2015

Schönes Material, klare Formen, einfache Funktion: Der Würfel und die beiden U-förmigen Tische bestehen aus dickem Leimholz. Sie sind leicht und schnell zu bauen und ihren Preis wert.

Für den geübten Selberma-cher ist unser Set aus drei Beistelltischen nur eine Fingerübung, für den Anfänger aber schon eine kleine Herausforderung. Die sollten Sie aber unbedingt annehmen, denn das Ergebnis wird in jedem Falle ein Möbel sein, das toll aussieht, ein Einsteigermodell mit Erfolgsgarantie.

Um die zwei U-förmigen Elemente und den kleinen Würfel zu bauen benötigen Sie lediglich eine Leimholzplatte aus Kiefer, die 2 m lang und 60 cm breit ist. Damit die Tische schön stabil sind und bei einer Party auch mal als Sitzplatz dienen können, haben wir eine Plattenstärke von 38 mm gewählt. Auch der Preis kann sich sehen lassen: Rund 80 Euro kostet das Material. Und falls Sie sich den genauen Zuschnitt nicht zutrauen, können Sie die Teile im Baumarkt ohne Aufpreis zuschneiden lassen.

Wie jetzt aus einem Stapel Bretter ein praktisches Beistelltisch-Set wird, das Sie eins, zwei, drei zu einer Einheit zusammenschieben können und das ebenso schnell abgestuft vergrößert werden kann, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt auf der nächsten Seite.

Möbelbau: Dreisatz für Anfänger
Zunächst sollten Sie sich die zugesägten Platten zurechtlegen. Für den äußeren Tisch, also das große U-Element, die beiden Seitenteile, je 35,8 x 29 cm, und die Ablage von 50,2 x 29 cm. Für das zweite Tischchen sind die Maße für die Seitenteile 30,5 x 29 cm, die Tischplatte hat die Größe von 39,5 x 29 cm. Zu guter Letzt der Würfel: jeweils zwei Platten von 25,2 x 29 cm und von 25,2 x 21,4 cm sowie die quadratische Abdeckplatte, die 29 x 29 cm groß ist.

Beginnen Sie am besten mit dem Bau des Würfels, so wie wir es anhand der Arbeitsfotos (siehe rechts) beschrieben haben – vom Bohren der Löcher bis hin zum Auftragen des schützenden Acryllacks. Nehmen Sie sich dann das zweite Tischchen vor und zum Abschluss das große Element, unter dem die kleinen Tische bei Nichtgebrauch geparkt werden. Die Arbeitsabläufe sind im Prinzip immer die gleichen. Das bedeutet:  Einfaches Arbeiten, der Erfolg ist garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.