LINOLEUM ZUM KLICKEN

By | März 30, 2015

Mit einem breitgefächerten Angebot an Farben und wegen seiner natürlichen Ausgangsmaterialien ist Linoleum wieder gefragt. Das Linoleum nur vom Profi verlegt werden kann, ist Vergangenheit, denn jetzt gibt es Paneele zum Klicken.

Die Zauberformel für die einfache Verlegetechnik heißt „Marmoleum click“. Angeboten werden Dielen in einer einer Größe von 91 x 30 cm und Fliesen in 30 x 30 cm. Anhand der verschiedenen Formate und insgesamt 15 Farben eröffnet sich reichlich Gestaltungsspielraum für schöne Farbgebungen und Muster. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zu Ihrem eigenen Designer werden. Vom sanften Beige bis zum kräftigen Orange bieten sich tausendundeine Möglichkeit.

Die Paneele bestehen aus einer hochverdichteten Faserplatte (HDF) mit einer wasserresistenten Spezialverleimung. Damit die Platte sich nicht verzieht, sorgt eine Korkauflage von 1 mm für den Gegenzug. Die Nutzschicht besteht aus 2 mm dickem Linoleum. Der Hauptbestandteil ist das natürliche Material Leinöl, das aus Flachspflanzen gewonnen wird. Zusammen mit Naturharzen, Kalksteinfein- und Holzmehl entsteht die Linoleummasse, die durch Pigmente Farbe bekommt. Diese noch weiche Grundmasse wird mit großem Druck auf ein Jutegewebe gepresst und reift anschließend mehrere Wochen lang zu einem strapazierfähigen Bodenbelag.

Dank mechanischer Verbindung werden die Elemente schnell und einfach, also mit einem „Klick“ zusammengefügt. Verlegt wird ohne Leim, damit ist der Belag sofort begehbar. Die leimlose Verlegetechnik bietet noch weitere Vorteile, denn im Falle eines Umzugs können Sie „Marmoleum click“ theoretisch ohne Beschädigung des Unterbodens aufnehmen und im neuen Heim wieder verlegen. Ebenso lassen sich einzelne Elemente problemlos auswechseln, wenn eine Platte Schaden genommen hat. Übergänge zu niedrigeren Flächen oder zu Belägen aus einem anderen Material können mit einem Anpassungsprofil abgegrenzt werden. Für höher gelegene Schwellen gibt’s ein Abschlussprofil. Preis: rund 40 Euro/ qm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.