Vorhang auf im Kinderland

By | April 8, 2015

Großer Spaß mit geringem Aufwand – mit nur zwei „Billy“-Regalen von Ikea und etwas MDF-Platte können Sie den Grundstock schaffen für die fabelhafte Wunderwelt Kinderzimmer!

Holen Sie Ihren lieben Kleinen doch den Zirkus oder den Abenteuerspielplatz nach Hause! Gleich, ob Sie, ihre Kinder oder Ihre Enkel sich für die blau-rote Manege mit Schreibtisch oder das orange-grüne Abenteuerland mit Schaukelsitz entscheiden -hier ist der Spielspaß schon programmiert!

Grundstock für diese Ideen sind zwei einfache weiße „Billy“-Regale von Ikea, die mit wenigen Handgriffen zum Spielhaus umgebaut werden. Und das Schöne: Sollten die Kinder einmal der Spielwelt entwachsen sein, wird der Aufbau wieder in zwei schlichte Bücherregale zurückverwandelt.

Wie bei allen Kindermöbeln ist Sicherheit das oberste Gebot. Hier drei wichtige Punkte: 1. Der gesamte Aufbau muss mit kräftigen Schrauben und Dübeln in der Wand gegen Umkippen gesichert werden 2. Der Schaukelsitz „Svinga“ von Ikea wird an einem dicken Schaukelhaken aufgehängt. Dabei muss der Haken durch die Deckenplatte in eine der drei Dachlatten geschraubt werden. 3. Eine mögliche Stolperkante in der Bodenplatte wird durch die runde Aussparung reduziert.

1    Sägen Sie die Aussparung mit einer Stichsäge aus der Bodenplatte.

2    Dann fixieren Sie die Deckelplatte mit Holzschrauben auf den „Billy“-Regalen. Bohren Sie unbedingt die Schraublöcher vor.

3    Nun befestigen Sie den Dachgiebel mit Schrauben und Resten der Holzlatten auf der Deckelplatte.

4    Damit die „Billy“-Regale nicht umkippen, müssen sie fest an die Wand gedübelt werden.

5    Der Vorhang lässt sich gut mit einem geschlitzten Reststück Vorhangstreifen und einem L-Haken raffen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.