Die Pflanzen

By | Juni 20, 2017

Die Pflanzen. Die Auswahl der Pflanzen im Garten hängt sowohl von der Nutzung als auch von der Lage ab. Im wesentlichen herrschen Obstgehölze vor. Sie müssen, um einen hohen Ertrag zu bringen, gedüngt, gewässert und geschnitten werden. Die Pflege von Zierbäumen und -sträuchern ist weniger aufwendig. Pflegearbeiten entfallen ganz bei Wildgehölzen, z.B. in Wochenendsiedlergärten, sobald… Read More »

Der Sitzplatz

By | Juni 20, 2017

Der Sitzplatz. Ein Sitzplatz im Freien liegt am günstigsten im Süden oder Westen von Haus, Laube oder Bungalow mit Blickrichtung zum Garten. Warme Sonnenstrahlen machen ihn bereits im Frühjahr und noch im späten Herbst benutzbar. Allerdings ist Windschutz unerläßlich. Solange die schützenden Gehölze klein sind, läßt sich zusätzlich eine Matte aufstellen. Zuviel Sonne und Hitze… Read More »

Die einzelnen Gartenteile

By | Juni 20, 2017

Die einzelnen Gartenteile. Gemüsebeete, Obstbaumflächen und Wohngartenteile werden getrennt angelegt, um Pflanz-, Pflege- und Erntearbeiten zu erleichtern. So läßt die Trennung der Obstbäume vom Gemüseland notwendige Schädlingsbekämpfungen zu, ohne die Unterkulturen zu beeinträchtigen. Ausnahmen bilden einzelne Obstgehölze, die mit ihren Blüten und Früchten Zierwert besitzen und deswegen auch im Wohngarten als Einzelbäume herausgestellt werden können.… Read More »

Die Wege

By | Juni 20, 2017

Die Wege. Die Wegeführung hat entscheidenden Einfluß auf Aussehen und Nutzung eines Gartens. Der Erschließungsweg von der Tür am Zaun zur Eingangstür des Hauses soll ausreichend breit sein. Die kürzeste und gradlinige Verbindung ist hier am zweckmäßigsten. Alle weiteren Wege sollen zu den wichtigen Punkten des Gartens hinführen. Oft bestimmen sie damit die Einteilung, denn… Read More »

Die Lage

By | Juni 20, 2017

Die Lage. Gärten sind Teile einer Siedlung, eines Straßenraums und einer bestimmten Landschaft. Klima und Boden beeinflussen wesentlich das Pflanzenwachstum. Bei der Anlage von Gärten sollten die Standortbedingungen optimal genutzt und eventuell in positivem Sinne verändert werden. Ein zu schwerer oder zu leichter Boden muß über Jahre hinweg durch Bodenbearbeitung und pflege verbessert werden. Während… Read More »

Die Familienzusammensetzung

By | Juni 20, 2017

Die Familienzusammensetzung. Überlegt eine Familie, wie der Garten am besten zu nutzen sei, müssen unbedingt die Belange der Kinder einbezogen werden; denn sie sollen sich in frischer Luft wohlfühlen. Kleine Kinder brauchen eine Spielecke. Dazu gehören Sandkasten, Schaukel und Spielrasen. Auf dem Rasen wird das Zelt aufgestellt, werden Decken zum Lagern ausgebreitet. Im Hochsommer kann… Read More »

Der Zeitaufwand

By | Juni 20, 2017

Der Zeitaufwand. Selbst wenn man davon ausgeht, daß die Anzucht und Pflege von Obstbäumen, Gemüse und Blumen erholsame Tätigkeiten sind, erfordern sie doch Kraft und Zeit. Der erforderliche Aufwand, einen Garten intensiv zu bearbeiten und ihm ein gepflegtes Aussehen zu erhalten, darf nicht unterschätzt werden. Um die Zeit im Garten sinnvoll zu nutzen, muß jeder… Read More »

Grundsätze für Aufteilung und Gestaltung

By | Juni 20, 2017

Grundsätze für Aufteilung und Gestaltung Beim Aufzählen der verschiedenen Gartentypen ist deutlich geworden, wie unterschiedlich sie in ihrer Größe und in ihrer Nutzungsmöglichkeit sind. Im Grunde hat jeder Garten seine eigene Gesetzlichkeit und sein besonderes Programm. Dennoch lassen sich eine Reihe Gesichtspunkte herausstellen, die für alle Gärten gelten. Ausgangspunkt sind folgende Überlegungen: Wie soll der… Read More »

Die Gartentypen – Teil 2

By | Juni 20, 2017

Der Siedlergarten (800 bis 1 250 m2) war von Anfang an ein ausgesprochener Nutzgarten. Neben der Anzucht von Gemüse und Obst wurde vor allem auch Kleintierhaltung betrieben. Der Hausgarten (600 bis 850 m2) wird als erweiterter Wohnraum genutzt. Die Familie nimmt dort im Sommer ihre Mahlzeiten ein, es gibt Spielanlagen für die Kinder, Möglichkeiten sportlicher… Read More »

Die Gartentypen – Teil 1

By | Juni 20, 2017

Die Gartentypen In der Deutschland leben fast 3/4 der Bevölkerung in Städten, und die Großstädte werden weiterhin anwachsen. Die verschiedenen Bebauungsformen in der Stadt – mehrgeschossige Wohnhäuser, Reihenhäuser, Einzelhäuser – lassen unterschiedliche Gartennutzungen zu. Hauptwohnform wird auch in Zukunft der mehrgeschossige Wohnungsbau sein. Durch öffentliche Grünanlagen wird die Wohnqualität zwar verbessert, es bleibt aber trotzdem… Read More »